Die Workshops finden von 13:00 Uhr bis 14:45 in der 1. Etage statt.

Die Teilnahme an den Workshops ist kostenpflichtig.
Bitte registrieren Sie sich hier.

Workshop „Haut und Schminken“

Wie schminke ich richtig bei Hauterkrankungen
Camouflage-Workshop

In diesem Workshop lernen Sie, unter sachkundiger Anleitung eines/r Makeup Artisten /in wie Sie farbabweichende Hautmakel, schwere Hautschädigungen, Akne, Brandnarben, Pigmentflecken, rote Äderchen, Narben oder Hautanomalien wie Feuermale, perfekt abdecken und retuschieren können.

Alle verwendeten Produkte wurden zuvor an unterschiedlichsten Patienten mit unterschiedlichen Hautanomalien in Hautklinken getestet und gelten als besonders hautfreundlich.

Ein Visagist wird maximal 4 Teilnehmer betreuen, so dass Sie auch die Möglichkeit haben werden, die Kosmetik selbst anzuwenden und zu testen.

Alle hier unterrichtenden Makeup Artisten arbeiten ansonsten für Film-TV – Werbe – und Eventproduktionen.

Profitieren Sie vom Wissen und der Erfahrung unserer Visagisten und nehmen Sie am Ende des Workshops ein Probe Set Kosmetik mit nach Hause.

 

Workshop „Ernährung und Haut“

Ernährung bei Psoriasis

Bislang liegen für die chronisch-entzündliche Erkrankung Psoriasis zwar keine gesicherten Daten über den Einfluss der Ernährung auf das Krankheitsbild vor, es gibt aber viele Hinweise auf einen Ernährungseinfluss. So sind einige Lebensmittel und Inhaltsstoffe bekannt, die einen triggernden Effekt haben und die Beschwerden verschlechtern. Außerdem zeigte eine fettsäurenmodifizierte Ernährung zugunsten antiinflammatorisch wirkender Fettsäuren positive Effekte auf die Erkrankung. Die Workshop-Teilnehmer lernen die typischen Triggerfaktoren von Psoriasis kennen und sollen durch Selbstbeobachtung eigene Triggerfaktoren identifizieren. Außerdem erfahren sie, wie durch eine Ernährungsumstellung möglicherweise ein positiver Einfluss auf das Krankheitsbild erreicht werden kann.

Ernährung bei Akne inversa

Die Ernährung stellt keine Ursache der Akne inversa dar, kann aber einen Einfluss auf den Krankheitsverlauf nehmen. Auch bei dieser Erkrankung handelt es sich um eine entzündliche Erkrankung, bei der durch eine gezielte Lebensmittelauswahl eine entzündungshemmende Wirkung erzielt werden kann. Des Weiteren sind sich viele Experten darüber einig, dass Übergewicht den Erkrankungsverlauf negativ beeinflusst und eine Gewichtsreduktion mit einer Besserung der Symptomatik einhergehen kann. Neben den Grundlagen einer entzündungshemmenden Ernährungsweise erfahren die Teilnehmer daher, wie eine Gewichtsreduktion gelingen und dauerhaft erfolgreich sein kann.

Einkaufstraining

Anhand von Lebensmittel-Umverpackungen erlernen die Teilnehmer, Lebensmittel in Bezug auf ihre Hauterkrankung zu bewerten und richtig auszuwählen. Dabei wird das zuvor erworbene Wissen auf den Alltag der Teilnehmer übertragen und auf diesem Weg direkt praktisch angewandt.

Tagungsort:

Zeughaus Neuss
Markt 42-44

41460 Neuss

Veranstalter und Organisation des wissenschaflichen Programms:

Selbsthilfegemeinschaft Haut e.V.
Hautkrebs, Berufsdermatosen und weitere Hauterkrankungen
Neustr. 27a

42799 Leichlingen

Telefon: 02175-167231
E-Mail: shg-haut@t-online.de
www.shg-haut.de

Veranstalter und Organisation der Industrieausstellung und der Workshops:

ECM GmbH
Kunibertsklostergasse 1
Nadine Knichel
50668 Köln

Fon 0221 / 91 39 59 15
Fax 0221 / 91 39 59 28
www.ecm-koeln.com

nk@ecm-koeln.com